Eine Ratte hat in der Nacht zu Dienstag in Tempelhof einen zweieinhalbstündigen Stromausfall verursacht. Das Tier war durch ein Loch in eine Netzstation geschlüpft und hatte einen Kurzschluss an einer 10.000-Vblt-Leitung ausgelöst. Betroffen waren an der Man-teuffelstraße 2200 Wohnungen und 170 Betriebe.