Gestern erst wieder hat mein Laufpartner über facebook geposted, daß er seine lange Strecke gelaufen ist. Die Länge wird nicht genannt, jedoch gehe ich von einer 30-iger Runde aus. In mir wuch sogleich der pur Neid. Natürlich habe ich das nicht. Und ich – ich schleiche mich nach wie vor an einem Samstag mit meinen 16/17 km um die Krumme Lanke im Grunewald, wohlwissend, daß ich im Monat Mai sowohl die Ultramarathon-Läufe Harzquerung als auch Rennsteig in Distanzen bis 73km zu laufen habe. Im Sommer folgt dann der Swissalpine Lauf mit seinen knapp über 80 km in den Alpen.

Mein Laufkalender zeigt mir, daß im Jahr 2011 der März und April meine Laufstärksten  Monate waren – jeweils knapp 300 km. Aktuell bin ich nicht einmal im Kopf soweit und werden dann über diesen Weg so unfreundlich daran erinnert.

Etwas Gutes hatte das posting in jedem Fall, für nächsten Sonntag stehen somit die 30km fest, so daß ich wieder auf eine Woche mit knapp 65km komme.