Tja, ich sitze hier am Schreibtisch, meine Laune, Motivation, mein emotionaler Zustand und auch meine Konzentration lassen irgendwie zu “WÜNSCHEN” übrig…

Nun könnte der Sommer – oder zumindest der Frühling mal kommen. Dieser ewige Zustand von GRAU und GRAUEN außerhalb meines Büros ist wirklich ermüdent. Bei mir kommt die Sehnsucht nach etwas Sonne und einer erträglichen Temperatur nun extrem hoch…

Ich brauche Kontrast zu der ewigen Einheitsfarbe meiner Bürowände…

Auch wenn ich durch die tristen Gänge der Universität wandele, mich gelangweilt an die Kaffeeautomaten lehne – den oft ermüdenden Diskussionen in den Fachausschüssen lausche (ja, diese sind im Winter besonders zähflüssig) und mich dann der Quahl überdrüssig dort in mein Büro verabschiede – irgendwie fehlt mir gerade immer die Farbe.

Wenn man Sie wie in diesem Bild findet, fragt man sich plötzlich, welcher Knopf denn hier für das Wetter zuständig sein könnte.

Hoffentlich wird es bald besser – der Wetterbericht zur Zeit gibt mir aber irgendwie keine große Hoffnung…

Ich glaube Winterdepressionen sind etwas “Tolles” – Norwegen im Winter währe nicht mein Fall…