Vintage Style

Vintager Schrank_4

Der Vintage Style ist eine Design- bzw. Moderichtung aus den Bereichen Möbel, Kleidung sowie Musikinstrumente. Entstanden aus dem Retrolook der 30er bis 70er Jahre, wird die Bezeichnung Vintage oftmals als Preismagnet für Möbel genutzt, welche nicht in die Kategorie der Antiquitäten fallen.

Vintage Möbel spiegeln den Glanz vergangener Zeiten wieder. Unterschiedliche Stilrichtungen sind vom Wandregal und der Deckenlampe über die Kommoden, Schränke und Vitrinen bis hin zu edlen Teppichen, Gardinen und Dekorationsartikel beim Vintage Style zu finden. Wer keine Zeit für Auktionen oder den Besuch eines Flohmarktes besitzt, dem sei mit Möbelstücken, welche nach alter Tradition hergestellt werden, geholfen. Manufakturen weltweit produzieren, nach traditionellen Vorbildern, bewährte Formen wie auch Materialien und transportieren diese in die Möbelgeschäfte der Neuzeit.

Gemütliches Wohnen mit dem Vintage Style

Jedes im Vintage Look gefertigte Möbelstück besitzt seine eigene Ausstrahlung. Abnutzungsspuren wie im Shabby Chic, ungleiche Ecken und Kanten wie auch eine gewisse Patina gehören zum Vintage Style dazu. Dies macht den Charme der Möbelstücke und damit der Einrichtung gerade aus. Wer nicht so tief in die Tasche greifen möchte, Vintage-Möbel aus bekannten Manufakturen haben einen stolzen Preis, der sollte sich auf Trödel- oder Flohmärkten nach den Möbeln aus Großmutters Zeiten umsehen. Auch das eine oder andere Accessoire ist hier bei Gelegenheit zu finden. Diese Möbelstücke erzählen Geschichte und verleihen jedem Raum eine besondere Gemütlichkeit. Wer ausreichend Budget zur Verfügung hat, kann mit einer großen Auswahl neuer Möbelstücke in altem Design bei den Manufakturen rechnen.

Behaglichkeit durch die Liebe zum Detail

Es müssen jedoch nicht immer gleich ganze Einrichtungen oder Möbel im Vintage Style sein, mit gekonnt platzierten Accessoires gelingt jedem der Hauch der vergangenen Zeiten. Ich habe die gemütliche Atmosphäre mit Kerzen, altbackenen Kissen und Decken, einer feinen Silberdekoration sowie mundgeblasenen Glasvasen in meinem Wohnraum geschaffen. Diese Sachen war nicht teuer, denn es handelt sich um Produkte, welche in Serie gefertigt wurden. Es kommt dabei nicht auf die Menge der Accessoires im Vintage Style an, sondern auf die gekonnte Platzierung. Hier ein altes Kissen oder dort eine rustikale Vase, hier eine auf alt gemachte Wandlampe oder dort ein Bild mit einem uralten Rahmen.

Wohnaccessoires in Häkel- oder Strickoptik

Aufgepeppt habe ich meinen Vintage Einrichtungsstil mit handgefertigter Maschenware in zünftiger Machart. Untersetzer, Kissen, Decken und dergleichen, welche in Handarbeit gehäkelt oder gestrickt sind, verleihen dem Raum eine heimelige Atmosphäre mit altmodischem Charme. Die Farben spielen dabei eine untergeordnete Rolle, solange es keine knalligen, hypermodernen Farben sind. Warme Töne passen daher besser zum Vintage Style und sind absolut typisch.

Das macht den Vintage Style aus:

• Möbelstücke mit Gebrauchsspuren – neu und auf alt gemacht oder vom Trödel- bzw. Flohmarkt
• gekonnt platzierte Einzelstücke und dazu passende Accessoires
• mundgeblasenes Glas, Silber- und Goldfarben, Kupfer, Kristall und andere altmodische Materialien
• warme Farbtöne
• mit Strick- und Häkellook-Accessoires kombiniert
• Geschichten erzählende Gemütlichkeit.

Tags: , , ,

Leave a Reply