Mein Kleiderschrank

Ich habe einen tollen Designerschrank. Aus tollem Buchenholz. Tolle Farbe. Und ich finde kein passendes Bett dazu, sowas kann einen doch sehr deprimieren. Dieser Kleiderschrank ist wunderschön und er muss unbedingt in mein Schlafzimmer. Allerdings finde ich es sehr schön und gemütlich, wenn Kleiderschrank und Bett aus demselben Material sind und den Raum erhellen und ergänzen. Leider habe ich kein Bett gefunden, dass aus Buchenholz war und den Maßen entsprach, denn es sollte ein bisschen breiter werden und auf jeden Fall zwei Meter lang sein. Es gibt alle nur erdenklichen Nuancen von weiß bis schwarz, sei es mattes beige, ein ockerbraun oder ein orangebraun, meine Nuance und meine Maße waren in dieser Kombination nirgends auffindbar. Zum Glück gibt es handwerksbegabte, sägewütige Freunde, die den famosen Einfall haben, das Bett doch selber zu bauen. Also haben wir ein Bett selber gebaut. Wir. Das inkludiert meine Person. Und sowas ist kein Spaß, denn ich habe das Talent meine Umgebung mit Dingen wie Hammer und Schraubenzieher unabsichtlich zu verletzen. Aber davon ließ sich der Baumfreund Konstantin nicht abschrecken: Er fand das perfekte Holz, die perfekten Schrauben und brachte sein Repertoire an Geschraubselwerkzeug mit, was gefühlte 1000 Tonnen wog.
Nach drei Tagen säuberlichster Nachmittagsarbeit und Unmengen von Flüchen – ich habe es natürlich geschafft, den Hammer auf Konstantins Fuß fallen zu lassen – stand das Bett in voller Pracht da und liebäugelte mit meinem Kleiderschrank. Nun fehlte mir nur noch eine günstige und neue Matratze – denn viel Budget war nach dem Kauf des teuren Buchenholzes nicht mehr übrig. Diese war jedoch schnell und ohne viel Aufwand im Internet bestellt, da man sich Größe, Dicke und Material nach Belieben aussuchen konnte, und so durfte ich zwei Tage später in meinem eigenhändig gebauten Bett schlafen. Das Buchenholz hat einen sehr warmen Ton, der selbst weiße oder gar kahle Räume ein bisschen wärmer erscheinen lässt. Ein paar Farbtupfer im Raum, zum Beispiel Vorhänge in sanften Pastelltönen, runden den Raum ab und laden zum Träumen ein.

Schöne neue Unterwäsche zum Wohlfühlen

Seit ich wieder regelmäßig ins Fitnessstudio gehe, fühle ich mich richtig wohl in meiner Haut. Besonders der neue Zumbakurs macht mir großen Spaß und ich kann es kaum erwarten, bis es wieder Montag ist und meine Mädels mit zum Sport kommen. Schon in der Umkleidekabine tauschen wir den neuesten Klatsch aus. Weiterlesen

Mein Mann hat einen eigenen Schuhschrank gebaut…

…da ich soviele Schuhe gesammelt habe
Fast jede Frau hat wohl diesen bekanntenn Schuh – Tick. Ich muss wohl zugeben, ich gehöre auch dazu. Schon als junges Mädchen fing ich damit an. Denn schließlich muss man doch als Frau zu jedem Anlass in jeder Jahreszeit das richtige Paar Schuhe parat haben. Und da auch immer wieder neue Modelle auf den Markt kommen … Weiterlesen