Streiten ohne Ende

März 3rd, 2013 · Keine Kommentare

Friede, Freude, Eierkuchen oder streiten auf Teufel komm raus? Wie oft und wie heftig in einer Beziehung die Fetzen fliegen, verändert sich über die Jahre hinweg kaum. Das ist das Ergebnis einer Studie der Ohio State University, für die 1.000 Paare über einen Zeitraum von 20 Dahren mehrmals befragt wurden.

16 Prozent der Paare stritten sich selten, 60 Prozent in Maßen, 22 Prozent häufig. Lediglich bei Paaren, die sich besonders oft zofften, nahmen die AuseinanderSetzungen mit zunehmendem Alter leicht ab. Wenig Streit bedeutete jedoch nicht, dass die Partner auch glücklich waren. „Wer Furcht vor einem Konflikt hat, bringt sich oft wenig in eine Beziehung ein”, erklärt Studienleiterin. Streithähne sind engagierter und deshalb im Schnitt glücklicher als konfliktscheue Paare. Also, raus mit der Sprache.

Tags: Beziehung