Gesundheit

Neues aus der Medizin

Ibuprofen gegen Parkinson

Eine Studie der Harvard School of Public Health zeigt nun, dass Leute die regelmäßig Ibuprofen einnehmen nicht so häufig an Parkinson erkranken. Bisher ist Ibuprofen nur als Schmerzmittel bekannt. Doch scheinbar kann es auch ein Risiko an Parkinson zu erkranken um bis zu 40 Prozent reduzieren. Noch kann man jedoch eine Einnahme nicht für gut heißen, da es noch zu viele Nebenwirkungen abzuklären gilt. Lese den ganzen Eintrag »

  • 0 Kommentare
  • Abgelegt in: Forschung
  • Milch trinken schadet Gesundheit nicht

     Forscher der Universitäten Wageningen und Harvard kommen zu dem Schluss, dass der Konsum von Milchprodukten und Milch für die Gesundheit völlig unbedenklich ist. Hierzu untersuchten sie 17 Studien aus Japan, Europa und den USA und konnten keinen Zusammenhang zwischen Milchkonsum und Gehirnschlag, Sterblichkeit oder Herzerkrankungen feststellen.

    Studien in den USA haben ergeben, dass die gesättigten Fettsäuren der Milch noch keine Ursache für Herz- und Kreislaufprobleme sind. Auch eine australische Studie unterstreicht dies, denn Menschen die besonders fetthaltige Milch trinken hätten ein um 69 Prozent geringeres Risiko an einem kardio-vaskulärem Tod zu sterben. Somit besteht kein Zusammenhang zwischen erhöhter Sterblichkeit und der Einnahme von Milchprodukten. Lese den ganzen Eintrag »

  • 0 Kommentare
  • Abgelegt in: Forschung
  • Zink kann Schnupfen verringern

    Die Dauer und Schwere eines Schnupfens kann durch die Einnahme von Zinkpräparaten, in Tabletten oder Sirupform, wirksam verringert werden. Wenn Zink einen Tag nach Ausbruch des Schnupfens eingenommen wird, kann dies zu einer schnelleren Genesung führen. Hierzu hat man zahlreiche Studien ausgewertet, die diesen Schluss zuließen. Lese den ganzen Eintrag »

  • 0 Kommentare
  • Abgelegt in: Erkältung
  • Alkoholismus ist immer noch ein Männerproblem, denn sie sind doppelt so häufig betroffen wie Frauen. Nun haben Forscher der Universitäten Columbia und Yale eine biologische Ursache dafür gefunden. Alkohol führt bei Männern zu einer höheren Ausschüttung des Hormons Dopamin. Lese den ganzen Eintrag »

  • 0 Kommentare
  • Abgelegt in: Sucht
  • Mykotherapie hilft Allergikern

    Im Frühjahr wird es für Allergiker wieder ungemütlich, wenn alles anfängt zu blühen. So ist die Wissenschaft immer auf der Suche nach neuen Methoden, Allergikern das Leben leichter zu machen.
    Das Heilpilze eine heilende und gesundheitsfördernde Wirkung haben, ist seit dem Mittelalter verdrängt worden. Die chinesische Medizin jedoch nutzt diese schon seit vielen Tausend Jahren um Beschwerden zu lindern oder Erkrankungen zu kurieren. Nun erreichen Heilpilze auch in Europa wieder zunehmend an Bedeutung. Lese den ganzen Eintrag »

  • 0 Kommentare
  • Abgelegt in: Allergien