Vorratsdatenspeicherung ist verfassungswidrig

Das Bundesverfassungsgericht hat die Vorratsdatenspeicherung als verfassungswidrig bezeichnet. Somit haben wir am 03.03.2010 sämtliche Daten gelöscht. Im Vergleich zu den 19 Terabyte Vorratsdaten der Deutschen Teleom sind das bei uns natürlich weniger. Aber schließlich haben die auch ein paar Millionen Kunden mehr.

Kommentar verfassen

Achtung: Kommentare werden moderiert. Das kann unter Umständen etwas dauern ;)