Mai 2017 ev

Ich kann nur rätseln, warum dieser mini-blog ohne jedes update nach mehreren Jahren jeden Monat zu neuen Kommentaren einlädt. Möglicherweise Bots, möglichweise Kommentatoren, die vor allem ihren Absender hier hinterlassen wollen. Ich habe wirklich keine Ahnung, warum dieser testblog jemanden interessiert. Wie im ersten Beitrag steht, wollte ich nur testen, wie, außer über eine eigene domain, man heute so seine eigenen Gedanken und Notizen online teilen kann. Hier wird ein standard template out of the box verwendet, Null Energie in design und Gestaltung gesteckt, mehr ein Notizbuch, als eine domain. bloggen nennt man das heute.
Vielleicht waren es die bunten Bilder die, die alle am meisten fasziniert haben. Na dann

DSCF5566

erleuchtung1-1

evergrin

Kurzmitteilung

die Mona Lisa des Bruno Karberg aus Bergedorf bei Hamburg

Warum habe ich diese kurze Beschreibung gewählt? Bruno Karberg war ein sehr begabter und bekannter Grafiker aus Hamburg. Er hat viele schöne Bilder, Wandmalereien und mehr in Hamburg produziert und hinterlassen. St. Pauli war voll von seinen Bildern, und dies ist sein Entwurf für ein besseres Wappen der schönen und Freien Hansestadt Hamburg. Der wesentliche Unterschied zum aktuellen Stadtwappen sind die geöffneten Tore der Stadt. Ein sehr feiner, im noblen Sinne kleiner, aber feiner Unterschied. Mir gefällt dieser Entwurf besser, als das aktuelle Stadtwappen. Das ist nichts welterschütterndes, just makes me grin. And what makes me grin again and again, I call an evergrin.