Archive for November, 2012

Rückblick auf Halloween

Donnerstag, November 15th, 2012

Halloween, die Nacht der Monster und Dämonen, hat inzwischen auch hierzulande einen Platz im Kalender gefunden. Was in Amerika bereits feste Tradition ist, wird auch in Deutschland immer häufiger gefeiert. Man verkleidet sich möglichst furchterregend und zieht von Haus zu Haus. Kinder klingeln an der Haustür und dann heißt es „Süßes oder es gibt Saures“. Normalerweise sind am Ende des Häuserrundganges die Taschen voll mit Bonbons, Lutschern und Schokolade, aber es gibt auch Ausnahmen der besonderen Art, wie sich jetzt im nordenglischen Royton zeigte.

Nicht immer gibt es Süssigkeiten …

Denn da brachten die Kinder keine Süßigkeiten, sondern Tüten mit Heroin wieder mit nach Hause. Die Eltern verständigten umgehend die Polizei, als die Kinder die böse Überraschung auf dem Tisch ausbreiteten. Die Polizei befragte die Kinder, ob sie denn noch wüssten, an welcher Haustür sie das Päckchen bekommen hätten. Die konnten sich tatsächlich noch an das Haus erinnern. Kurz darauf wurden ein 21-jähriger Mann und eine gleichaltrige Frau festgenommen, die aber kurze Zeit später wieder freigelassen wurde. Der Drogendealer wollte das Kokain loswerden und die Kinder boten sich an. Nur blöd, dass er nicht daran dachte, dass die Kinder sein Haus wiedererkennen würden. Nun drohen ihm mehrere Jahre Haft. Eine andere Halloween Geschichte war hingegen etwas erfreulicher. Im Münsterland fanden Kinder in ihren Tüten allerdings eine positive Halloween Überraschung, denn als die fünf Mädchen zu Hause einen Umschlag öffneten, fanden sich darin fast 3.000,- Euro. Nach kurzer Überlegung gaben die Mädchen das Geld bei der Polizei ab, die jetzt nach dem großzügigen Spender sucht.