Waffe im Freizeitpark?

Eigentlich hätte es ein wunderschöner Tag werden sollen, als die Frau von Peter A. zusammen mit ihrem Mann und ihren Kindern den Freizeitpark von Walt Disney in Florida besuchte, doch es kam anders als gedacht, denn seine Frau fand beim Besuch der Achterbahn eine Waffe unter ihrem Sitz, die auch noch geladen war. „Wir waren gerade in die Achterbahn eingestiegen und meine Frau, die neben mir saß, holte plötzlich diese Waffe unter dem Sitz hervor. Sie hat mir damit einen gewaltigen Schrecken eingejagt!“ Natürlich übergab ihr Mann die Pistole sofort den Parkangestellten, die daraufhin die Polizei von Florida alarmierten. Diese machten sich sofort an die Arbeit und konnte bereits wenig später den Besitzer der Waffe identifizieren.

Doch als man Angelo L., den Besitzer der Pistole in seinem Haus auf die Waffe ansprach, wollte der von nichts gewusst haben. „Er sagte uns gegenüber, dass ihm die Waffe aus der Hosentasche gefallen ist. Das klingt alles recht komisch, gerade so etwas wie eine schwere Waffe verliert man nicht einfach, ohne es zu merken. Außerdem gab er zu Protokoll, dass ihm nicht bewusst gewesen sei, dass man als Besucher des Parks keine Waffe bei sich tragen dürfte,“ so ein Polizeisprecher. Dabei ist es schon immer so gewesen, dass man bereits beim Betreten des Parks darauf aufmerksam gemacht wird, dass auf dem Parkgelände jegliche Art von Waffen grundsätzlich untersagt ist.

Angelo L. kam aber mit einem blauen Auge davon, da er einen gültigen Waffenschein bei sich trug. „Hätte er keinen Waffenschein gehabt, dann wäre die Rechtslage ein wenig anders gewesen, denn in diesem Fall hätte er mit einer Anklage rechnen müssen“, so der Polizeisprecher. Die Verwaltung des Walt Disney Freizeitparks nahm ebenfalls zu den Ereignissen Stellung. Sie versicherte, dass man in Zukunft noch ein wenig genauer hinsehen würde, wenn die Besucher den Park betreten. Bisher war es immer so, dass nur die Taschen der Gäste untersucht wurden, nun würde überlegt, beim Einlass Metalldetektoren oder Körperkontrollen einzusetzen.

Leave a Reply