Na, gut ins neue Jahr gerutscht? Ich hoffe, am ersten Tag des neuen Jahres war nicht absolute Katerstimmung bei euch angesagt. Ich wünsche euch an dieser Stelle auf jeden Fall noch einmal alles Gute und viel Gesundheit für das Jahr 2012. Und damit ihr euch von der ganzen Feierei auch erholen könnt, gebe ich euch heute ausnahmsweise mal keinen Reisetipp, sondern Tipps zum Entspannen für zu Hause. Denn Wellness ist auch in den eigenen vier Wänden möglich – und das für lau.

Um richtig zu entspannen können, müsst ihr euch auf jeden Fall eine Umgebung und Atmosphäre schaffen, in der ihr völlig abschalten könnt. Wenn euch also der Zeitschriftenstapel auf dem Wohnzimmertisch eigentlich schon seit Wochen nervt, dann schmeißt ihn doch endlich in die Mülltonne. Kauft euch eure Lieblingsgetränke ein und kocht euch euer Lieblingsessen. Natürlich darf die Lieblingsschoki auch nicht fehlen! Zündet euch Duftkerzen an und kuschelt euch in eure Lieblingsdecke ein. Taucht in eure Traumwelt ein, während ihr eure Lieblingssongs anhört und einfach mal alles um euch herum vergesst. Perfekt ist so ein Abend natürlich, wenn ihr noch jemanden habt, der euch mit einer tollen Massage verwöhnt. Wenn ihr aber einfach mal für euch allein sein wollt, ist das auch völlig in Ordnung. Stellt am besten noch das Telefon ab und macht das Handy aus, damit euch wirklich niemand stören kann. Wem das alles zu viel ist kann sich auch einfach mal wieder etwas gönnen, wozu er Lust hat: Mit seinem Schatz zum Lieblingsitaliener um die Ecke gehen, nen Ausflug zum See unternehmen oder einfach mal wieder nen coolen Kinofilm gucken. Euch wird sicher irgendwas einfallen, was ihr schon seit langem mal wieder machen wolltet. Nehmt euch die Zeit dafür, denn solche Momente schenken einem viel Energie!

Viel Spaß beim Entspannen!