Jeder von uns kann täglich die tragischen News zum Kreuzfahrtschiff Costa Concordia verfolgen. Viele Überlebende erheben jetzt schwere Vorwürfe gegen die Besatzungscrew, welche keine klaren Anweisungen gegeben hätte als der Notfall eingetreten ist. Der ADAC hat die wichtigsten Notfall-Verhaltensregeln veröffentlicht, welche ihr hier in Kurzform findet.

  • Selbstverständlich startet jeder mit ausschließlich positiven Gedanken in den Urlaub und niemand denkt daran, dass einem selbst ein Unglück zustoßen könnte. Trotzdem solltet ihr euch zu Beginn eurer Reise an Board informieren und sowohl Orientierungspläne als auch Beschilderungen einstudieren, damit ihr die schnellsten Fluchtwege kennt.
  • Macht euch mit der Handhabung eurer Rettungsweste vertraut!
  • Informiert euch, wo sich Rettungsboote befinden.
  • Wie erkennt man überhaupt, wenn ein Kreuzfahrtschiff Alarm schlägt? Bei einem Notfall ertönen sieben kurze Töne und ein langer Ton! Bewahrt Ruhe, so gut es möglich ist. Bewegt euch ohne Gepäck etc. sofort zu den Sammelstationen. Verrauchte Zonen am besten passieren, indem ihr auf dem Boden kriecht. Und das Wichtigste: Helft anderen Passagieren und denkt nicht nur an euch selbst.