september-blog

Wenn man nicht mehr vierzig ist

Archiv für die Kategorie ‘Werbung

“In der Tat”

Mittwoch
Dez 5,2012

  • Kommentare deaktiviert
  • Ungezwungenes Jägerschnitzel

    Donnerstag
    Mai 3,2012

    Am besten schmecken uns diejenigen Speisen, die Mutter (und Vater!) früher für uns gekocht haben. Im Hinblick auf diese verbreitete Feststellung bin ich schon sehr gespannt auf die Zukunft: Wird sich meine Tochter dann heute noch verschmähte Gerichte wie Mandel-Brokkoli, Pilzragout oder Königsberger Klopse zubereiten?

    Wie bin ich jetzt darauf gekommen? Ach so, ja:

    Ein führendes Unternehmen der deutschen Topfindustrie, die Firma Fissler nämlich, setzt derzeit auf die Geschmacksprägung ihrer Kundschaft mit dem Slogan “Wir Kinder der 70er”. So eine Werbekampagne ist nach allem, was ich darüber weiß, gut vorbereitet. Man wird Umfragen in Auftrag gegeben haben, um die Küchenerlebnisse und Geschmackserinnerungen der Zielgruppe zu erforschen. Und diese Schilderung ist nun das Ergebnis: “Buntgemusterte Kacheln in sattem Orange zieren die kleine Freifläche über dem Herd. In der schweren gusseisernen Pfanne brutzelt ungezwungen ein Jägerschnitzel. Draußen im Esszimmer der legendäre Käseigel …”

    Ja, die ungezwungenen Siebziger! Dem Schnitzel ist freilich nichts anderes übrig geblieben, denn es ist ja flach geklopft worden. Und was die Legende vom Käse-Igel betrifft – war das nicht ein Partyschmaus der Sechziger?!

  • Kommentare deaktiviert
  • Faltenwurf

    Samstag
    Apr 21,2012

    Die aktuelle Werbung für eine Faltencreme in den Apothekenschaufenstern:
    “Anti-Aging” – was für ein Versprechen!
    “Werden Sie Ihr eigener Beweis” – was für eine Aufforderung!

    Männer werden von der Werbung respektvoller angesprochen. Die Texter der Hamburger Holsten-Bauerei sagen “Ecken. Kanten. Holsten.” Und dazu gibt’s auch die passenden Models.

  • Kommentare deaktiviert