Dateien hinzufügen

Statusanzeige

Speichern / Publizieren

Tags/Quicktags

Kategorie

Erweiterte Einstellungen

Dateien hinzufügen

Über diesen Optionen haben Sie die Möglichkeit, Dateien zu dem Text hinzuzufügen, oder auch Bilder, Videos und Audiodateien einzufügen (Sie können wählen, ob die per Upload oder per Angabe einer URL, mit Dateibezeichnung, geschehen soll).

Haben Sie schon Dateien abgelegt, können Sie diese auch aus der Galerie bzw. Mediathek wählen. Beim Einfügen können Sie ebenfalls auswählen, wie beispielsweise ein Bild ausgerichtet werden soll (ohne, Links, Zentriert, Rechts).

Vergessen Sie bitte nach der Auswahl nicht, auf den Button in Artikel einfügen zu drücken!

Statusanzeige

Rechts neben Ihrem Textfenster wird Ihnen der aktuelle Status Ihres Artikels angezeigt (nicht veröffentlicht/veröffentlicht, ausstehender Review). Durch die folgende Checkbox können Sie einen Artikel auch als privat (nicht für die Öffentlichkeit gedacht) markieren. Hiernach können Sie wählen, ob Sie den Artikel sofort “Publizieren” bzw. “Bearbeiten” möchten.

Speichern und Publizieren

Möchten Sie einen Artikel erst einmal speichern, drücken Sie bitte „Speichern”. Erst wenn Sie auf “Publizieren” drücken, wird Ihr Artikel im Blog veröffentlicht.

Schnellzugriff (“Siehe auch”):

Unter den Speicher- und Publikationsbuttons finden Sie einige Schnellzugriffsoptionen zur Verwaltung Ihrer Kommentare, Artikel, Kategorien, Tags und Entwürfe. Durch Anklicken gelangen Sie in das Modul Verwalten bzw. Kommentare.

Tags/Qicktags:

Über Tag kann man „Schlagwörter” für einen Artikel vergeben. Bei einer Artikelsuche wird dann auf diese zurückgegriffen.

Kategorie:

Kategorien sind „Oberbegriffe”, unter denen die Artikel bzw. Eintrag erscheinen soll. Man kann hier auch Unterkategorien verwenden.

Erweiterte Einstellungen:

Diese Option erschließt weitere Möglichkeiten der Beitragsbearbeitung.

Die Option Auszug erlaubt es, eine kleine Zusammenfassung eines Artikels zu erstellen.

Durch die Benutzung Option Trackbacks werden andere Blogsysteme/Seiten über eine Verlinkung eines Beitrags aus diesen Seiten oder diesem Blog benachrichtigt.

Mit der Option Benutzerdefinierte Felder können Sie Ihrem Artikel weitere Metadaten hinzufügen. Beispielsweise können dies Informationen darüber sein, in welcher Stimmung der Verfasser beim Schreiben dieses Beitrages war.

Mit der Option Kommentare und Pings können Sie entscheiden, ob Sie Kommentare und Pings (vgl. Trackbacks) zulassen wollen.

Mit der Option Artikel durch Paßwort Schützen können Sie festlegen, ob zum Lesen des Beitrages ein Paßwort angegeben werden muß.