100% Sonnenschein und immer einen Handbreit Wasser unter den Kielen

August 24th, 2012 · Keine Kommentare

Der Solar Explorer, das solare Forschungsschiff für Jung und Alt, ist am 19.8.2012 auf dem Werbellinsee nördlich von Berlin getauft worden.

 

Solar Explorer auf dem werbellinsee bei der Jungfernfahrt

 

Der Staatssekretär aus dem Umweltministerium Brandenburg Daniel Rühmkorf und Martin Krassuski vom Trägerverein Kultur Landschaft Uckermark sowie zweihundert Gäste nahmen die Gelegenheit wahr, bei schönstem Solarwetter eine erste Probefahrt zu machen. Umweltstaatssekretär Daniel Rühmkorf betonte: “Die Finanzierung der Solar Explorer aus dem Konjunkturprogramm 2 der Bundesregierung, im Gegensatz zu dem Konjunkturprogramm 1 mit der Abwrackprämie für Altautos, hat nunmehr eine Investition in die Zukunft ermöglicht”. Neben den staatlichen Förderungen haben sich auch einige Firmen und Institutionen beteiligt. Allen Sponsoren und Förderern des Projekts sei hiermit auch seitens der DGS Berlin nochmals herzlich gedankt.

 

Projekte wie SolarExplorer sind nur mit der Unterstützung von Sponsoren zu verwirklichen.

 

Lernort Biosphärenreservat ist das ambitionierte Motto für die Nutzung des Zweirumpfbootes Solar Explorer. Mit 5,10 m Breite und 18 m Länge bietet es Platz für bis zu 48 Passagiere. Für Schulgruppen bis zu 30 Schülern ist es ausgestattet mit vollwertigen Computer- und Laborarbeitsplätzen.

Zwei wassergekühlte Synchronmotoren mit einer Leistung von je 7,5 kW werden durch den Solargenerator mit 9,02 kWp Leistung mit Strom versorgt.

Das Schiff verfügt über einen Glasboden, der es ermöglicht, das Geschehen unter der nahen Wasseroberfläche zu betrachten. Wem das nicht reicht, der kann die an Bord befindliche Unterwasserkamera bis zu 55 m in die Tiefe des glasklaren Sees tauchen lassen. Auf einem großen Bildschirm sind dann nicht nur die historischen Kaffenkähne zu bestaunen, die seit 200 Jahren dort auf Grund liegen. Auch Wasser und Bodenproben aus der Tiefe können mit dem Davit gehoben werden und sofort im Bordlabor untersucht werden.

SolarPolis hat während der Planungs- und Bauphase verschieden Anregungen in das Projekt eingebracht und unterstützt das Projekt weiterhin mit Rat und Tat. Das Boot ist ab sofort über  info at solarpolis.de zu chartern

Mit einem Suncat21 der neuen Baureihe der SolarWaterWorld AG reiste der Autor Arno Paulus die Strecke von Berlin Kreuzberg zum Werbellinsee und zurück 170 km auf dem Wasserweg mit 4 ltr. Benzinäquivalent. Ab sofort ist das Boot auf dem Wannsee zu mieten. Info per Mail an  info at solarpolis.de

In: Abwrackprämie · Benzinäquivalent · Mobilität von Morgen · Nationaler Entwicklungsplan Elektromobilität · SolarMobil · Solarschifffahrt, Tags: , , ,

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.