Huffington Post Deutschland

17. November 2014 · Keine Kommentare

Hallo liebe Besucher – mein Blog ist umgezogen. Und dann ist da ja noch mein Blog bei der Huffington Post Deutschland. Schaut bitte dort vorbei. Zum Beispiel JETZT! – Danke und auf bald.

→ Keine KommentareTags: Allgemein

CyanogenMod-Flashing macht nicht immer Sinn

22. Oktober 2014 · Keine Kommentare

CyanogenMod ist ein sogenanntes Aftermarket-Firmware für Smartphones und Tablets, das unter dem Google-Betriebssystem Android laufen. Gegenüber der Firmware des Geräteherstellers verspricht CyanogenMod Verbesserungen an Leistung und Stabilität. Es hat aber auch noch einen weiteren, weit darüber hinaus gehenden Vorteil: aktualisiert der Gerätehersteller seine Firmware nicht mehr, damit die jeweils aktuelle Android-Version auf seinem Gerät läuft, lässt sich dieses Problem mit Hilfe von CyanogenMod lösen. Trotzdem sollte man sich genau überlegen, ob man die Firmware auf sein Gerät aufspielen bzw. flashen möchte. [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Mama, warum darf ich den Film nicht sehen?

4. August 2014 · Keine Kommentare

Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) gibt Filme nach Altersklassen frei – je nachdem ob sie das Wohl der potentiellen Zuschauer in der entsprechenden Altersklasse gefährden oder nicht. Um auf der Höhe der digitalen Zeit zu sein, hat die FSK nun eine eigene Film-App heraus gegeben.

 

Screenshot der App mit Regler für die Alterfreigabe

So hilfreich die App auch ist, die Altersfreigaben und ihre Begründungen sind keine Filmempfehlungen wie Sie hier lesen können: [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Cartoon Movie in Lyon: Keimzelle europäischer Animationsfilme

10. März 2014 · Keine Kommentare

Was Animationsfilm – oder wie viele es noch nennen – ‘Zeichentrick’ angeht, leben wir in Deutschland im Tal der Ahnungslosen. Wir glauben nämlich, dass es außer computeranimierten Family Entertainment aus den USA – wie aktuell „Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman“, für Erwachsene kaum erträgliche Zeichentrickfilme deutscher Provenienz, die auf Fernsehserien basieren und selbst im Kino so aussehen, wie – äh, schon verdrängt – und den ein oder anderen hochgelobten japanischen Film aus dem Hause Ghibli keine andere Art von Animation auf der Welt gibt.

Die spanisch-kanadische Produktion “Magic Veil” (c) Big Bang Box

[Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Peter Gabriels Konzertfilm ‘Back to Front’

5. März 2014 · Keine Kommentare

Der Konzertfilm des britischen Sängers Peter Gabriel ist in mehrfacher Hinsicht ein geniales Werbevehikel. Aber wie lautet das Motto des Britischen Hosenbandordens des Britischen Könighauses gleich noch: Honi soit qui mal y pense (Ein Schuft ist, wer Schlechtes dabei denkt). Immerhin hat der Film dem Fan und Zuschauer einiges zu bieten. Aufgezeichnet wurde ein Auftritt der aktuellen Tournee in London im vergangenen Jahr. In einem Event wird der Film nun am 10. März in verschiedenen deutschen Kinos zu sehen sein, bevor er kurz darauf auf Blu-Ray raus kommt.


Foto: (c) Michele Turriani

Soweit so gut. Das Besondere an dem Kinoevent ist allerdings die technische Seite des Films, die kaum jemanden interessiert und daher kaum kommuniziert wird. Sie unterscheidet sich nämlich erheblich von der Blu-Ray-Version. [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

A Cloud for Europe

2. März 2014 · Keine Kommentare

Auf dem Weg zu einem europäischen Internet

Die Übernahme des WhatsApp Messengers durch Facebook hat für einige Aufregung gesorgt und dadurch das Grundproblem der digitalen Welt erneut ins Blickfeld gerückt: die ungebremste Datensammelwut gepaart mit Geheimniskrämerei darüber was mit diesen Daten geschieht, wer sie wofür nutzt und ob daraus für den Konsumenten irgendwann mal ein ernsthafter Nachteil entsteht. Im gleichen Atemzug lamentiert man auch darüber, dass die Daten deshalb mehr oder weniger anfällig gegen Missbrauch und staatliche Spionage seien, weil sie auf Servern in den USA oder anderen zwielichtigen Ländern liegen, denen europäische Vorstellungen von Datenschutz am Boppes vorbei gehen. Doch über die Notwendigkeit eigene, europäische Systeme zu schaffen, wird zu wenig geredet. Dabei ist es bitter notwendig! [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Berlinale 2014 – Mehr positives Denken bitte!

16. Februar 2014 · Keine Kommentare

Wer über Filmfestivals meckert, hat sich nur selbstverschuldet die falschen Filme angesehen

In Frankreich hieß es, man solle das gute Wetter während der gerade zu Ende gegangenen 64. Berlinale nutzen, um in der Sonne spazieren zu gehen, anstatt sich schlechte Filme anzusehen. Auch sonst hörte man immer wieder Unzufriedenheit mit der Filmauswahl. So schrieb Peter Körte bei faz.net nach der Preisverleihung: „Es war kein Jahrgang, an den man sich länger erinnern wird. Schon eher bestätigte sich der Eindruck, dass es Berlinale-Chef Dieter Kosslick und seiner Auswahlkommission einfach nicht gelingen will, eine hinreichend große Zahl wirklich überzeugender Filme für den Wettbewerb eines A-Festivals zu finden.“ Komisch, aber irgendwie hört man dieses Urteil jedes Jahr. Leider scheinen die Kollegen immer wieder zu vergessen, dass es faktisch jede Woche irgendwo auf der Welt ein Filmfestival gibt und selbst die vier wichtigsten davon – Berlin, Cannes, Venedig und Toronto [Aufzählung erfolgte nach ihrer Reihenfolge im Jahresreigen] – nicht unabhängig sind von der Politik der Filmproduzenten und -verleihe. [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Auferstanden aus Ruinen – Der Zoo Palast wird neu eröffnet

27. November 2013 · Keine Kommentare

Der Berliner Zoo Palast, Premierenkino und einstiges Berlinale-Haupthaus, erhebt sich am 28. November, fast drei Jahre nach seiner Schließung, frisch geputzt und ausgestattet mit modernster Technik aus dem Baustaub und mit ihm ein völlig neu gestalteter Straßenzug zwischen Gedächtniskirche und Bahnhof Zoo.

Hauptsaal des Zoo Palast mit 800 bequemen Ledersesseln. Während der Berlinale wird um 50 Sitze aufgestockt.

[Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

Boheme der 20er trifft auf Hipster von heute

21. November 2013 · Keine Kommentare

Die Ausstellung „Wien Berlin – Kunst zweier Metropolen von Schiele bis Grosz“ in der Berlinischen Galerie in Berlin ist ein beeindruckendes Portrait einer Zeit in zwei Städten, aber vielmehr ist sie Zeugnis darüber wie wenig Unterschied rund 100 Jahre doch machen, wenn es um Vergnügen und (künstlerische) Selbstverwirklichung geht.

Egon Schiele
Eduard Kosmack, 1910
Belvedere, Wien, © erloschen

[Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein

50 Jahre Kino International

12. November 2013 · Keine Kommentare

Erbaut als Teil der Wohn- und Freizeitbebauung an der westlichen Karl-Marx-Allee ist das Berliner Kino International eines der wenigen verbliebenen Zeugen der sozialistischen Moderne. Seine Lage in der Nähe des Alexanderplatzes macht das einstige DEFA-Premierenkino noch immer zum Anziehungspunkt für Cineasten und Nachtschwärmer.

Das Kino im Jahr 1969
Bildnachweis: Yorck Kinogruppe © www.bilderbuch-berlin.net

[Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein