RTL Wetter Report

Februar 3rd, 2010 · 1 Kommentar

Es ist wirklich erstaunlich, das sich manche Sender (und vor allem Berichterstatter) für nichts zu schade sind: So wurde im Zuge einer der letzten Schneetiefs, getrieben von Sensationsgeilheit, ein “Reporter” für RTL nach Fehmarn geschickt, um dort über Schnee, noch mehr Schnee und vielen Schneeverwehungen zu reden. Da reden nur halb so beeindruckend ist, werden natürlich auch  Bilder gezeigt und wie üblich kommentiert mit dramatisch klingenden Superlativen.  Auf die Idee, das die Räumkräfte einfach nur ihren Job machen wollen und dies möglichst ungestört, darauf kam bei RTL offenbar keiner. So kam es wie es kommen musste:  Der “Reporter” blieb im Schnee stecken und so durften die Räumkräfte, die sicher besseres zu tun gehabt hätten, auch noch diesen Heini und sein Kamerateam bergen.  Und da Scham über die eigene Dummheit sicherlich keine Tugend eines RTL “Reporters” ist, wurde natürlich auch darüber dramatisch berichtet.  Auch wenn Hiddensee aktuell nicht viel zu lachen hat, einen Vorteil hat es von der Aussenwelt abgeschnitten zu sein: Kein RTL “Reporter” weit und breit …

In: TV, Tags: , , ,

1 Antwort bis jetzt ↓

  • 1 Wetterinfo // Mrz 17, 2010 at 10:48

    bnla

Hinterlasse ein Kommentar