DSDS – Die Opferauswahl

6. Februar 2009 · 2 Kommentare

Sagen wir es doch mal so, wie es ist: Das Beste an DSDS (Deutschland sucht den Superstar) sind die Vorauswahlen in den einzelnen Städten, die Mottoshows später sind doch stinklangweilig (wobei: Wenn ich da an das silberner Kleid(chen) der einen Teilnehmerin denke, egal, ich schweife ab).  Und warum sind die Vorauswahlen so beliebt?  Weil Dieter Bohlen als Axt im Walde kein Auge trocken läßt und sich die Möchtegern Stars ordentlich zur Brust nimmt,  die Videos der Gescheiterten und Gedemütigten landen dann zur Freude von allen auf YouTube.   All das ist bekannt und trotzdem finden sich immer wieder Opfer. Wie geht sowas? [Mehrlesen →]

→ 2 KommentareIn: TV, Tags: ,

Post für Bohlen?

29. Januar 2009 · Keine Kommentare

Ich gebe es ja zu: Ich hätte gerne gesehen, was der – ich zitiere die Bildzeitung – irre Postbote bei seinem Überraschungsauftritt bei DSDS von Dieter Bohlen wollte. Wenn schon TV Trash, dann wenigstens das volle Programm.

Wollte der Briefträger nur ein Einschreiben Eigenhändig übergeben?   Nein, weit gefehlt: Es handelte sich auch nicht um einen Angriff talibanischer terroristischer Natur, nein, es war – ich zitiere nochmals aus dem Online-Auftritt der Bild Zeitung – eine ” Bizarre Liebes-Attacke auf „DSDS“-Juror Dieter Bohlen (54)! “.  Was es nicht alles gibt im Fernsehen.

→ Keine KommentareIn: TV, Tags: , , ,

Werbepausen auf Pro 7

27. Januar 2009 · Keine Kommentare

Werbepausen auf Pro 7 sind immer wieder ein Erlebnis. Da wurden weit vor 20 Uhr superböse geschnittene Trailer für Sendungen wie Supernatural oder auch “The Village” mitten in Sendungen wie bspw.  Simpsons gezeigt.   Superböse geschnitten heißt, man sieht Gestalten denen schwarze Flüssigkeiten aus den leeren Augen fließen oder andere fiese Gestalten in Kutten die in/aus dunkle Wälder rennen, alles in schneller Bildabfolge, alles untermalt mit entsprechenden Geräuschen/Musik – jeder kennt ja da die Möglichkeiten die den Filmemachern zur Verfügung stehen.  Wie kann man solche Szenen zwischen einer Simpsons-Folge plazieren oder gar bei Shrek?  In  Filmen also die ganz klar Minderjährige als Zielgruppe haben bzw. wo man davon ausgehen muß das Minderjährige diese Sendungen gucken?

Was würde Pro 7 machen wenn sie Spongebob zeigen würden?  Werbetrailer für Gesichter des Todes Teil 1 oder Apokalypse Now?     Wie gedankenlos / dreist / abgedroschen /  verantwortungslos muß man als Verantwortlicher für die Werbeplanung bei Pro 7 eigentlich sein?   Wo ist die Medienaufsicht, wenn man sie wirklich einmal braucht?

→ Keine KommentareIn: TV, Tags: , ,

Big Brother: RTL 2 ist verzweifelt

20. Januar 2009 · 8 Kommentare

Seit gestern ist es klar: RTL 2 ist bezogen auf sein Big Brother Format und den schwindenden Zuschauerzahlen nicht nur verzeifelt, nein, offenbar sind die Verantwortlichen bereits in Panik. Keine vier Wochen nach dem Start wurde einmal durchgewischt, Brüste zogen ins Haus und der Titel bekam ein markiges Reloaded. Offenbar gingen diese Änderungen nicht weiter genug oder die Verantwortlichen haben gar keine Zeit mehr das Resultat der Ändrungen abzuwarten: In einem schier hilflos wirkenden Versuchs Zuschauer an die Glotzkisten zu bekommen, werden nun alte “Lieblinge” alter Big Brother Staffeln recycelt:  Sascha, Marcel aus Köthen und eine Person die man nur über den Namen “Knubbel” kennt.  Alle drei bleiben dauerhaft im Haus und kämpfen mit um den Geldgewinn.  Spätestens mit diesem Schritt hat RTL 2 es geschafft das Big Brother Format komplett zu zerhunzen und eingefleischte Fans zu vergraulen.  Gratulation dazu.

→ 8 KommentareIn: TV, Tags: ,

Ist RTL 2 schon so verzweifelt?

16. Januar 2009 · 2 Kommentare

Ganze vier Wochen nach Start wurde das Konzept von Big Brother umgestellt und endlich hatte man auch eine – irgendwie bekannte – einprägsame Titelmelodie.  Big Brother Reloaded startet. Offenbar hatte man aber Angst, das die Umstellungen nicht reichen und so griff man bei RTL 2 zur groben Keule:  Brüste mit dem Namen Anina mußten ins Lager und so wird der Zuschauer täglich mit mind. 10 Minuten künstlicher Brusteinlage malträtiert, ja malträtiert: Gewaschen, gestreichelt und präsentiert werden die Dinger.    Es soll ja Menschen geben, die darauf stehen durch die Straffung so dünne Haut zu sehen, das selbst kleinste Adern dunkelblaue Flüsse in der Haut bilden – irgendwie muß ich bei diesem Anblick immer an “Bauer sucht Frau” (Stichwort: Melkmaschine) denken.  Welcher Arzt gibt sich für so eine OP her?  Mehr Masse in der Brust als an anderen wichtigen Stellen des Körpers, kann nicht das Ziel sein. Eigentlich. Aber es hat auch Vorteile: Ein Tod durch Ertrinken ist ausgeschlossen … sofern Silikon oben schwimmt.

→ 2 KommentareIn: TV, Tags: , ,

Big Brother Reloaded

13. Januar 2009 · 1 Kommentar

Keine vier Wochen ist Big Brother auf Sendung und schon ist das Konzept umge’switch’ed auf “Reloaded”  – eine neue Bar, ein umgestylter Wohnbereich und eine deutlicher abgegrenzter Himmel / Hölle Bereich solls richten.   Ein guter seltsamer Plan, denn schließlich sorgen nicht Möbel für Spannung im Programm sondern die Kandidaten.  Theoretisch zumindest.  Nur ist das diesmal leider nicht der Fall: Tödliche Langeweile und zum großen Teil erschreckender Dumpfsinn – für die wenigen intelligenten Kandidaten (und die Betonung liegt wirklich auf wenig, mehr als drei wollen mir partout nicht einfallen) im Haus, muß das eine einzige Horrorshow sein. Aber keine Sorge liebe Kandidaten, nicht nur für Euch – nicht umsonst kämpft RTL 2 nach Hörensagen mit einem deutlichen Zuschauerschwund. Irgendwann ist auch der letzte Kaugummi ausgelutscht.

→ 1 KommentarIn: TV, Tags: , ,

Mit Essen spielt man nicht

12. Januar 2009 · 2 Kommentare

Wer hat als Kind diesen Satz nicht gehört?  Scheinbar nicht alle und auch nicht oft genug, denn Jumbo – selbsterannter XXXXXL Food Experte des Infotainment Formats Galileo auf Pro 7 – spielt offenbar nur zu gerne damit.  Da geht es um den größten Burger, den größten Döner, den größten Eierkuchen, das größte Steak und ab und zu wird dann auch gerne mal ein ganzer Ochse am Spieß gegrillt (oder besser versucht zu grillen – denn dieser Versuch ging schief, aber macht ja nix – das Tier war auch schon vorher tot. Die Biotonne freut sich).   Gepaart wird dieses perverse XXL-Format mit mantraartigen Sprechereinlagen welche auf eine absurde Art und Weise Spannung beim Zielpublikum aufbauen sollen. Nur wer ist das Zielpublikum?   Intellektuell sind sogar 10 jährige unterfordert, aber offenbar gibt es genug Publikum für dieses Format und das sollte einem vermutlich verdammte Angst machen.  XXXXS Intellekt trifft auf XXXXXL Burger. Hurra!

→ 2 KommentareIn: TV, Tags: , , , ,

Schwanz-Witze auf Spiegel Online

9. Januar 2009 · Keine Kommentare

Gibt es nicht?   Doch, gibt es: Der unwiderstehliche Charme des Herrn Schwanz

Und dabei hat “Holt mich hier raus, ich bin ein Star” noch nicht mal angefangen. Ich vermute wir müssen uns da noch auf einiges einstellen …

→ Keine KommentareIn: Medien, Tags: , ,

Achtung: Dschungelcamp auf RTL startet heute

9. Januar 2009 · 3 Kommentare

Nun ist es wieder soweit: RTL hat die Riege der Z-Promis (mehr Buchstaben hat das Alphabet leider nicht) zusammen und schickt sie zum fröhlichen Essen von Würmern, Maden und Hoden in den australischen Dschungel.   Folgende Teilnehmerliste geistert durchs Netz:

Nico Schwanz
Giulia Siegel
Lorenzo
Michael Meziani
Christiane Lugner
Gundis Zámbó
Ingrid van Bergen
Peter Bond
Norbert Schramm
Günter Kaufmann

Lorenzo probiert den Ross Weg zu gehen, vergißt aber leider das dazu mehr als ein kurzes Röckchen und rasierte Beine gehören.  Eine Porno”tante” ist auch wieder dabei, wie schön quasi analog zur alten Besetzung. Der Preis das Ganze: Kurze Kommentator Auftritte bei spannenden Sendungen wie “Die besten Hits der 70er”, “Die besten Hits der 80er”, “Die besten Hits der 90er” usw. usw.  Scheint sich ja zu lohnen.

→ 3 KommentareIn: TV, Tags: ,

Frauentausch auf RTL 2

8. Januar 2009 · Keine Kommentare

Gratulation an die Redakteure von RTL 2.  Haben sie es doch wieder einmal geschafft, eine Familie zu finden deren geistiges Niveau deutlich unter Null tendiert, dazu ein vernachlässigtes Kind,  beide natürlich arbeitslos und auch ansonsten mit mehr Problemen als Verstand. Das Kind wird morgens um 6 Uhr geweckt damit es keine der spannenden TV Unterhaltungsprogramme verpasst – ist ja nicht so das die Familie nicht genug Zeit hätte sich um das Kind zu kümmern – und der Mann glänzt mit Sätzen wie “Das ist schließlich eine Frau, die muss ja sehen wenn es dreckig ist”. Das Problem ist: Das haben wir leider alle gesehen.  Haben Redakteure bei RTL 2 nicht eine gewisse Sorgfaltspflicht wenn sie merken, das eine ihrer gecasteten Familien offenbar nicht wissen begreifen worauf sie sich einlassen?

→ Keine KommentareIn: TV, Tags: , ,