Infantomorphose

Mein Herz wird leicht, denk ich zurück

an Sonnentage, Kinderglück.

Was wurde aus dem großen Traum?

Wahrscheinlichkeit im Weltenraum.

Er ist noch da, verweilt im Hier,

im Übergang vom Mensch zum Tier.

Der Weg das Ziel, sich ihm zu nähern

verborgen unter tausend Spähern.

Verkleidet nur mit Licht und Mut,

dem Wissen, dass er still noch ruht.

Am Schopf gelingt es ihn zu greifen,

ihn vor den Jüngsten Tag zu schleifen.

Geprüft, gewogen und gemessen,

das Wichtigste noch fast vergessen.

Aufrecht hört er darauf zu kämpfen auf,

erfüllt sich selbst und löst sich auf.

Bis heute war ich stumm und blind,

dank mir bin ich jetzt wieder Kind.

Leave a Reply