Der Wunsch, dem Alltag ein kleines Stück zu entfliehen

Egal, ob im Job oder im Privatleben – alles muss schnell gehen. Während Müßiggang früher eine Tugend war, zählt heute nur noch schneller, besser, mehr. Das mag zu einer relativen Steigerung des Bruttoinlandsprodukts führen, aber ganz gewiss zu keiner nachhaltigen Verbesserung des Wohlbefindens. Vielmehr macht Stress den Menschen krank. Die Werte der deutschen Leistungsgesellschaft lassen sich in Kürze mitnichten ändern. Ändern kann aber jeder selbst etwas. Indem er sich Ruhepole sucht. Möglichkeiten, den eigenen Akku wieder aufzuladen – Wellness für Körper und Geist.

Wellness-Boom in Deutschland

In Deutschland gibt es diesen positiven Trend schon seit einiger Zeit und im Internet finden sich unzählige Hotels, die sich ein „Rundum-Verwöhnpaket“ auf ihre Fahnen geschrieben haben. Von der klassischen Massage, über SPA, Ernährungsseminare zum Thema Abnehmen bis hin zu Entspannungstherapien wie Qigong. Nicht immer ist es einfach, sich in diesem Wellness-Dschungel zurecht zu finden. Qualitätsunterschiede gibt es wie in jedem anderen Bereich auch.
Mit dem Relax Guide  relax-guide.com) findet sich ein Hotelführer, der die besten Wellnesshotels Deutschlands listet in Bezug auf Ausstattung, Dienstleistungsqualität, Lage, Ambiente und Preisleistungsverhältnis.

Die Top 3 der deutschen Wellnesshotels

Den ersten Platz belegt das Hotel „Friedrichsruhe Wald- und Schlosshotel“ in Zweiflingen-Friedrichsruhe, 30 km nordöstlich von Heilbronn. Hier ist der Name Programm und die Gäste erwartet ein wunderbar ruhig gelegenes Schlosshotel. Alle Wellness-Kriterien sind in höchstem Maße erfüllt, so dass die Urlauber in prachtvoller Umgebung Ruhe und Kraft tanken können.
Auf dem zweiten Platz befindet sich das Hotel “Kranzbach” in Krün bei Garmisch-Partenkirchen. Auch hier gibt es alles, was sich ein erholungsbedürftiger Gast wünscht. Im Fitnessraum kann mit wundervollem Bergpanorama trainiert werden. Die kulinarischen Angebote sowie die unzähligen Wellness-Angebote sind ausgezeichnet. Erholung pur im Nirgendwo, denn auch das Hotel Kranzbach bietet ringsum nur Wälder und Berge. Lassen Sie sich vom Flair des altenglischen Schlosses verzaubern!
Drittplatziertes Hotel ist das Badhotel Sternhagen in Cuxhaven. In maritimer Atmosphäre dürfen sich die Gäste auf vier Meerwasserpools und eine Original-Thalassotherapie freuen. Die hervorragende Küche ist eine der wenigen in Deutschland, die sich mit zwei Michelin-Sternen auszeichnen darf. Für Menschen, die eine persönliche Atmosphäre wünschen und überdies einen grandiosen Ausblick auf das Wattenmeer, ist dies genau der richtige Ort zum Relaxen.

Thermalbäder mit dem besonderen Wellnessangebot

Wussten Sie , dass in Thermalbädern ca. 48 Krankheitsformen behandelt werden können?  Wassertherapien, dazu zählt auch die Thalasso-Therapie, erfreuen sich seit dem Altertum größter Beliebtheit.  Durch die chemische Zusammensetzung des Wasser (Natrium, Kalzium, Chlorid und Schwefel), sind verschiedene Therapien möglich.   In Spanien gibt es wohl mehr als 2000 heiße Quellen, die über Thermalwasser verfügen.  Schon die Römer bauten hier Thermalbäder und die Mauren perfektionierten die Badekultur.  Bereits im 19. Jahrhundert waren Badeaufenthalte en vogue.  Wenn Sie Körper, Geist und Seele erfrischen wollen, informieren Sie sich gerne über die Möglichkeiten.